März 2014 – ein ganzer Tag im Garten

Ben durfte heute (fast) den ganzen Tag mit uns und den Mädels draußen im Garten sein. Es wurde getobt, gerauft und mann höre und staune 🙂 sogar auch mal geruht und entspannt.

Ja, Ben schafft es sogar neuerdings, mal etwas runter zu fahren und zu entspannen. (zumindest hier im Haus oder Garten, in der „wirklichen Welt“ brauchts noch etwas Übung)…..
Im Garten ist er sehr angenehm zu haben. Die erste Stunde hat er zwar gar keine Ruhe gefunden, ist immerzu hin und her, und her in hin 🙂 gelaufen. Aber wer will’s im verübeln?!?

Heute hat er sich wirklich mal ausgepowert, durften laufen, rennen und toben und wir haben es ausnahmsweise mal zugelassen. (hoffe die neue Hüfte nimmt’s nicht krumm ;).
Die Schäfies haben so schön und leise miteinander gespielt; es war richtig schön das anzusehen.

Hier mal ein paar Bilder vom heutigen Tag.

Invalid Displayed Gallery

 

 

Jetzt sind alle platt und grunzen und schlummern selig vor sich hin.

 

 

2. Kontroll-Röntgen der Hüfte

00015213_00029255_DICOM_CR_2015_02_10_0000011449

Heute war Ben`s großer Tag – Kontrollröntgen Termin in der Klinik in Frankfurt. Der Doc. war super zufrieden mit Ben`s Hüfte und seinem allgemein Zustand. Hüfte ist ok, die Entzündungen, die noch im Dezember zu sehen waren, sind alle samt verschwunden, die Hüfte sitzt wo sie sein sollte.

Zusätzlich haben sich bei Ben schon gut Muskeln gebildet und an Gewicht hat er auch endlich mal zugenommen. Aktuell ist er bei 37 KG

(die ganze Zeit hatte er so um die 27 KG). 🙂

In 3 Monaten ist der nächste Kurzbericht via Mail und Video fällig und in 6 Monaten möchte der Doc. Ben gerne nochmals sehen und Röntgen.

Ben`s Bewegungsplan können wir so weiter machen wie bisher bzw. peu à peu ausbauen. 1 große Runde mit unseren Mädels pro Tag ist ok und auch hie und da kleine Tobe-Ausflüge mit anschließenden Rennen bei Tino sind genehmigt. 🙂

Ganz übermütig soll Ben noch nicht werden, aber Bewegung und Auslastung für den Kopf darf wieder ein bißchen mehr werden.